Novemberferien (3)

Vormittags machen wir wieder einen kleinen Familienausflug ins Umland, bis der Hund müde und erschöpft ist.

Den Nachmittag verbringe ich vor dem Rechner, höre Musik, recherchiere, lese und schreibe. Aktuell lese ich Harald Welzers neues Buch “Nachruf auf mich selbst. Die Kultur des Aufhörens”, und wie fast alles, was Welzer schreibt, ist es großartig. Ein Buch, in dem Die Welt “recyclete Konsumkritik und intellektuelles Teetrinkertum” vermutet, muss wohl nach meinem Geschmack sein. Vor allem das Kapitel, in dem er von dem Herzinfarkt berichtet, den er 2020 erlitten hat, bewegt mich tief und nachhaltig.

Abends allein mit dem Hund zu Hause, sie schläft, ich höre experimentellen Techno über Kopfhörer, nur eine einzige Lichtquelle – mein Macbook-Display – scheint in der Wohnung.

Berlin, 3.11.2021