Entnetzung

Vormittags Lektüre in Guido Zurstieges “Taktiken der Entnetzung” (suhrkamp 2018), das ein wichtiger Einfluss für “Zen Style” war. Zurstiege unterscheidet zwischen Strategien und Taktiken: Während wir Strategien aus einem Zustand der Überlegenheit, also in der Kriegsrhetorik vom Heimatgebiet aus entwickeln, werden Taktiken aus der Unterlegenheit geboren; es sind Reaktionen auf Feindesgebiet. Da wir uns im Digitalen quasi permanent auf Feindesgebiet befinden (wenn wir GAFAM als unsere Feinde betrachten), entwickeln wir Taktiken, um uns der überwachungskapitalistischen Maschinerie zumindest teilweise zu entziehen.

Im Auto quer durch Berlin unterwegs. Die Menschen sind zurückgekehrt in die sogenannte Normalität, doch auf mich wirkt ihre übertriebene Geschäftigkeit wie ein seltsames Schauspiel. Ich fühle mich entkoppelt von der Stadt und ihren Bewohner*innen. Mein Ausflug ähnelt einer geführten Nachmittagssafari, die ein paar Pauschaltourist*innen für zwei Stunden in die vermeintliche Wildnis bringt. Ich habe sogar Proviant dabei, damit ich nirgends aussteigen muss. Dazu läuft der Katalog von Boards of Canada – ihr surrealer Kollaps-Soundtrack ist die einzig passende Untermalung.

Berlin, 21.7.2021