Hallo.

Mein Name ist Stephan Kunze. Ich bin freier Autor und Kulturjournalist.

Mein erstes Buch Zen Style – Bewusst, minimalistisch und selbstbestimmt leben erschien Ende 2021 im Arkana Verlag.

Ich interessiere mich für alternative Lebensweisen, Selbstgenügsamkeit und Selbstversorgung, Permakultur, Energieautarkie (Off-Grid), das Tiny House Movement und DIY-Kultur.

In meinem wöchentlichen Newsletter Zen Sounds beschäftige ich mich mit Ambient, Jazz und experimenteller Musik, aber auch mit Literatur, Kunst und Philosophie. Ich moderiere eine monatliche Radiosendung beim Community-Internetsender Dublab.

Zur Zeit absolviere ich einen Ausbildungslehrgang am Center for Deep Listening des Rensselear Polytechnic Institute (RPI). Deep Listening™ ist eine Praxis aus Körperarbeit, Hörmeditation und interaktiver Performance, die seit den 1970er-Jahren von der Komponistin Pauline Oliveros (1932-2016) entwickelt wurde.

Seit ich vor vielen Jahren einen Kurs in Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) nach Prof. Jon Kabat-Zinn besucht habe, nehme ich immer wieder an Meditationskursen, Retreats und Vorträgen teil, vor allem in der spirituellen Tradition des Zen-Buddhismus.

Stephan Kunze, 2021